Guilt - Keiner ist schuld, Folge #2.1

Sendezeit: 21:45 - 22:40, 25.08.2022
Genre: Thriller-Serie, Staffel 2 - Episode 1
  • 80% gefällt diese Sendung
  • Darsteller: Mark Bonnar (Max McCall), Emun Elliott (Kenny Burns), Sara Vickers (Erin), Stuart Bowman (Roy Lynch), Sandy McDade (Jackie), Rochelle Neil (Yvonne), Henry Pettigrew (Stevie Malone), Phyllis Logan (Maggie), Ian Pirie (Sandy), Greg McHugh (Teddy), Robin Laing (Adrian), Paul Tinto (Joe), Jamie Sives (Jake McCall)
  • Drehbuch: Neil Forsyth
  • Regie: Patrick Harkins
  • Kamera: Caroline Bridges
  • Musik: Arthur Sharpe
  • Produzent: Eric Coulter
  • Andere Personen: Mark Hermida, Mark Leese
  • Kostueme: Lesley Abernethy
  • Redaktion: Virginie Padilla
  • Szenenbild: Mark Leese
Großbritannien (2021) Adrian und seine Frau Erin veranstalten ein Abendessen mit Freunden bei sich zu Hause. Sie zelebrieren auf diese Weise, dass Adrian nun seit über einem Jahr seine Kokainsucht in den Griff bekommen hat. Doch noch in derselben Nacht erwischt Erin ihren Mann zugedröhnt mit einer Tasche voller Bargeld im Keller. Bevor sie herausfinden kann, woher das Geld überhaupt stammt, taucht der Besitzer der Tasche auf und erschießt Adrian. Als der Eindringling auf sie losgehen will, verletzt Erin ihn in Notwehr tödlich.
Aber nun hat sie zwei Leichen im Keller liegen und nur einen Ausweg: ihren Vater, den Gangsterboss Roy Lynch, mit dem sie schon vor Jahren gebrochen hat, um Hilfe zu bitten. Roy regelt das Problem direkt und kümmert sich auch darum, dass das Bargeld aus der Tasche für Erin gewaschen wird. Dafür bringt er die Tasche ausgerechnet zu dem ehemaligen Anwalt Max, der gerade erst nach zweijähriger Haftstrafe wieder auf freiem Fuß ist.
Obwohl Max genauso überrascht über Roys Geldwäscheauftrag ist wie sein neuer alter Partner Kenny, hat er die Hoffnung, mit seinem Anteil aus dem Deal langsam zu seinem alten Lebensstil zurückkehren zu können. Allerdings ist der trockene Alkoholiker Kenny überhaupt nicht glücklich, dass Max ihn nun schon wieder in seine krummen Geschäfte hineinzieht, nachdem er ihm gerade erst eine zweite Chance in seiner neuen Agentur für investigative Rechtsberatung gegeben hat.
Doch schnell macht Max Kenny klar, dass man eigentlich keine Wahl hat, wenn Roy Lynch einen um etwas bittet. Nur wenn sie herausfinden, woher das Geld stammt und wo es hingehen soll, werden sie etwas gegen Roy in der Hand haben. Oder verfolgt Max damit noch einen anderen Plan, von dem noch nicht einmal Kenny weiß?
Hintergrundinformationen: Drehbuchautor Neil Forsyth wurde für die erste Staffel von "Guilt" mehrfach nominiert und ausgezeichnet. Unter anderem erhielten er und das Team 2020 den UK Broadcast Digital Award, den Jurypreis beim Celtic Media Festival und den Royal Television Society Scotland Award. Dass die beiden Schauspieler Mark Bonnar und Jamie Sives eine komplexe Geschwisterbeziehung so einfühlsam und authentisch transportieren können, könnte daran liegen, dass sie sich schon seit dem elften Lebensjahr kennen und eng befreundet sind.

Nutzer haben auch angesehen