Die Pfefferkörner, Flucht nach Afghanistan

Sendezeit: 13:40 - 14:10, 10.10.2022
Genre: Kinderserie, Staffel 14 - Episode 179
  • Untertitel für die Sendung verfügbar
  • 90% gefällt diese Sendung
  • Darsteller: Marleen Quentin (Mia Goldman), Emilia Flint (Alice Goldman), Ruben Storck (Benny Jansen), Luke Matt Röntgen (Johannes von Wied-Litzow), Annika Martens (Maja Goldman), Ole Eisfeld (Sam Goldman), Altamasch Noor (Hamit), Nikita Lysko (Mattis Töfper), Martin Maecker (Björn Töpfer), Pia Fischer (Felicia Fuchs), und andere, Emma Roth (Lisha Schulze), David Ganser (Jamal), Leila Abdullah (Ashtar Hussein), Till Butterbach (Lennart Melles), Joachim Kaiser (Wohnheimleiter)
  • Drehbuch: Jörg Reiter
  • Regie: Andrea Katzenberger
  • Kamera: Marius von Felbert
  • Produzent: letterbox Filmproduktion im Auftrag der ARD unter Federführung des NDR für Das Erste
Deutschland (1999) Flucht nach Afghanistan
Alice trifft auf der Straße den jungen Afghanen Jamal und lädt ihn spontan zum Frühstück ein. Sie erfährt, dass Jamal eigentlich in einer Erstaufnahmeeinrichtung für unbegleitete Flüchtlinge lebt, aber dort abgehauen ist, weil ihn irgendetwas oder irgendjemand unter Druck setzt. Jamal will zurück nach Afghanistan. Überstürzt verlässt er das Hauptquartier der Pfefferkörner - und Alice kann nur noch mit ansehen, wie Jamal vor der Tür von einem Mann und einer Frau angehalten wird. Doch der Junge kann sich befreien, läuft weg - zurück bleibt nur ein Rucksack, der die Pfefferkörner auf die Spur eines vermeintlichen Sicherheitsbeamten bringt, der im Flüchtlingsheim Jugendliche zu kriminellen Taten anstiftet. Können die Pfefferkörner den Fall lösen und gleichzeitig verhindern, dass Jamal den gefährlichen Weg zurück nach Afghanistan antritt?
Hintergrundinformationen: In der 13. Staffel der Pfefferkörner werden Ramin, Till, Stella, Pinja und Jale mit großen Veränderungen konfrontiert: die Bootslagerei steht plötzlich zum Verkauf, Tills Vater, der als Kapitän eigentlich auf hoher See weilt, steht eines Tages vor der Tür, Luke bekommt ein Jobangebot aus Amerika - und das Gesundheitsamt schließt kurzfristig das renommierte Teppichkontor Dschami. Als wäre das alles nicht schon aufregend genug, sind die Pfefferkörner natürlich wieder mit der Aufklärung von Verbrechen aller Art beschäftigt: unter anderem klären sie einen Einbruch in einer Spendensammelstelle auf, retten eine Schauspielerin vor einem unheimlichen Stalker, entlarven eine echte Spionin, bringen Wilderer zur Strecke und recherchieren im Umfeld einer Flash-Rob-Gang. In der 13. Staffel der Pfefferkörner werden Ramin, Till, Stella, Pinja und Jale mit großen Veränderungen konfrontiert: die Bootslagerei steht plötzlich zum Verkauf, Tills Vater, der als Kapitän eigentlich auf hoher See weilt, steht eines Tages vor der Tür, Luke bekommt ein Jobangebot aus Amerika - und das Gesundheitsamt schließt kurzfristig das renommierte Teppichkontor Dschami. Als wäre das alles nicht schon aufregend genug, sind die Pfefferkörner natürlich wieder mit der Aufklärung von Verbrechen aller Art beschäftigt: unter anderem klären sie einen Einbruch in einer Spendensammelstelle auf, retten eine Schauspielerin vor einem unheimlichen Stalker, entlarven eine echte Spionin, bringen Wilderer zur Strecke und recherchieren im Umfeld einer Flash-Rob-Gang.

Nutzer haben auch angesehen