Money Maker - Reich durch Poker, Reich durch Poker

Sendezeit: 18:15 - 18:45, 03.12.2022
Genre: Kein spezifisches Genre
  • 83% gefällt diese Sendung
  • Von: Lisa Seemann
An manchen Abenden gewinnt Fedor Holz 100.000 Euro. Mit nur 24 Jahren ist er der beste Pokerspieler der Welt und Multimillionär. In nur wenigen Jahren erspielt er sich mit harter Arbeit 40 Millionen US Dollar Preisgelder. Die Pokerwelt spricht vom "The German Wunderkind". Doch auf dem Höhepunkt seiner Karriere hört Fedor Holz plötzlich auf.
Hintergrundinformationen: Money Maker ist ein serielles Docutainment-Format. Es ist charaktergetrieben und punktet durch mitreißende Stories über charismatische Protagonisten*innen, die durch gewiefte, teils illegale Geschäfte zu Geld gekommen oder gescheitert sind. In jeder Folge steht die Geschichte eines Protagonisten oder einer Protagonistin im Mittelpunkt, der/die mit einer cleveren Geschäftsidee Geld gemacht hat. Das Format bewegt sich im Spannungsfeld zwischen Geld und Moral: Wie clever, gerissen oder dreist muss man sein, um so etwas durchzuziehen? Was treibt diese Menschen an? Wie viel Fake ist dabei? Und vor allem: Wie weit würde man selbst gehen? - An manchen Abenden gewinnt Fedor Holz 100 000 Euro. Mit nur 24 Jahren ist er der beste Pokerspieler der Welt und Multimillionär. In nur wenigen Jahren erspielt er sich mit harter Arbeit 40 Millionen US Dollar Preisgelder. Die Pokerwelt spricht vom "The German Wunderkind". Doch auf dem Höhepunkt seiner Karriere hört Fedor Holz plötzlich auf. Fedor Holz wächst bei seiner Mutter in Saarbrücken auf. Sie bekommt den Jungen mit 17 Jahren und bricht deshalb die Schule ab. Fedor ist ein neugieriges, offenes und hochbegabtes Kind. Die Schule langweilt ihn. Er fühlt sich als Außenseiter und entdeckt mit 16 Jahren seine Leidenschaft für Poker. Das komplexe Spiel fasziniert ihn so sehr, dass er dem Pokern sein Leben widmet. Zeitweise spielt er 80 bis 100 Stunden die Woche, erzählen uns enge Freunde. In den ersten Jahren verliert Fedor Holz immer wieder, wohnt in einem kleinen Studentenzimmer und verspielt sein Kindergeld. Es geht ihm nicht gut. Er bricht sein Studium ab. Am Tiefpunkt seines jungen Lebens packt er seine Sachen und geht auf Weltreise. Eine Reise, die sein Leben verändern wird. Fedor Holz gibt uns exklusiv Einblicke in sein bewegtes Leben, aber auch seine Mutter, die erstmals öffentlich über ihren Sohn spricht. Und wir begleiten Fedor Holz nach Las Vegas zu den World Series of Poker, dem weltweit größten Pokerevent des Jahres. Eine Geschichte über Leidenschaft, Tiefpunkte, harte Arbeit und die Suche nach dem eigenen Weg zum Glück.

Nutzer haben auch angesehen