Visite

Sendezeit: 06:20 - 07:20, 08.03.2024
Genre: Gesundheit
  • Untertitel für die Sendung verfügbar
  • 85% gefällt diese Sendung
  • Moderator: Julia Fischer
(1971) Darmkrebs: auch jüngere Menschen können erkranken
Darmkrebs ist bei Frauen in Deutschland die zweithäufigste und bei Männern die dritthäufigste Krebserkrankung. Pro Jahr erkranken rund 65.000 Menschen an einem bösartigen Darmtumor, 25.000 Menschen sterben jährlich an den Folgen einer Darmkrebserkrankung. Die Behandlung von Darmkrebs hat deutliche Fortschritte gemacht. Ein früh erkannter Darmkrebs ist fast immer heilbar. Bei fortgeschrittenen Tumoren aber bilden sich Tochtergeschwülste in anderen Organen, vor allem in der Leber, was die Behandlung erschwert. Da Darmkrebs in vielen Fällen erblich bedingt ist, sollte jeder, bei dessen Eltern oder Geschwistern ein Darmkrebs aufgetreten ist, unbedingt frühzeitig alle Vorsorgeuntersuchungen wahrnehmen. Wie lässt sich Darmkrebs früh erkennen? Welche Therapie ist sinnvoll?

Nutzer haben auch angesehen