Die Welt des Marcel Proust

Sendezeit: 21:50 - 22:45, 08.12.2021
Genre: Dokumentation
  • Regie: Thierry Thomas
Frankreich (2020) Der berühmte Roman "Auf der Suche nach der verlorenen Zeit" handelt von Vergangenheit und Erinnerung. Im Jahr 2021, knapp hundert Jahre nach dem Tod seines Autors, ist das Buch selbst zu einem Objekt des Erinnerns geworden - zur Kapsel einer vergangenen Zeit.
Zahlreiche Filmaufnahmen, Fotografien und Abbildungen aus der Zeit zwischen 1880 und dem Ersten Weltkrieg geben Einblicke in die Lebenswelt von Marcel Proust - sie zeigen das Leben in den Pariser "Beaux Quartiers", in den mondänen Badeorten oder in der zeitlosen und zugleich überkommenen französischen Provinz aus der Kindheit des Erzählers. Besonders anrührend sind die Ton- und Bildaufnahmen mit Prousts Haushälterin, Sekretärin und Freundin Céleste Albaret, die 20-jährig in seine Dienste trat.
Und wer könnte besser durch diese Welt führen und ihren Charme auf inspirierende, tiefgründige und hellsichtige Art lebendig machen als Marcel Proust selbst? Die Dokumentation inszeniert das Archivmaterial aus dem späten 19. und frühen 20. Jahrhundert, als gehöre es zum Buch "Auf der Suche nach der verlorenen Zeit".

Nutzer haben auch angesehen